Begabungsförderung an der Lise-Meitner-Schule

Begleitung & Förderung

Seit 2008 ist die LMS federführendes Mitglied im Kooperationsverbund für Hochbegabung für die sieben Stuhrer Schulen. Ziel ist das frühzeitige Erkennen hochbegabter Kinder und deren individuell angemessene Begleitung und Förderung ihrer Persönlichkeitsentwicklung. So soll Begabungsförderung an der LMS

  • individuelle Lernzugänge eröffnen und leistungsdifferenziertes Lernen erleichtern
  • die Befähigung zum selbstregulierten Lernen entwickeln helfen
  • zu Experiment und Entdeckung, kreativer Gestaltung und Problemlösung, Modell- und Theoriebildung ermutigen
  • zur Veranschaulichung und Vertiefung des Wissens, Vermittlung von Kenntnissen und Bewertung von Informationen anregen
  • den Bildungshorizont durch zusätzliche Lernangebote altersgemäß erweitern helfen
  • eine Verkürzung der Schulzeit erleichtern.
lise-meitner-schule-bremen-gymnasium-hauptschule-realschule

Begabungs- förderung:

Bei Interesse bitte Herrn Marohn ansprechen.

marohn@kgs-moordeich.de

Genaue Planung

Begabungsförderung an der LMS wird deshalb in enger Abstimmung zwischen Schulzweigleiterinnen, Didaktischer Leiterin und dem Koordinator HBF geplant als

  • Förderung des selbst regulierten Lernens im Unterricht mit Binnendifferenzierung (hier: Drehtürmodell im Englischunterricht von Jg.9)
  • Förderung durch zusätzliche Lernangebote (hier: Zertifikatskurse für die Fremdsprachen, LEGO-AG, AG Jugend forscht, Theater AG, Schach AG, Wettbewerbsvorbereitung)
  • Förderung zur Beschleunigung des Lernens und zur Verkürzung der Schulzeit (hier: Überspringen eines Jahrgangs, Teilnahme am Unterricht eines höheren Jahrgangs in ausgewählten Fächern)

Lernentwicklung und Förderung sind Gegenstand der Beratung und Beschlussfassung der Klassen-, bzw. Zeugniskonferenz. Hier können Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabungen durch Lehrkräfte nominiert werden und nach Beratung über geeignete Fördermaßnahmen für die Begabtenförderung vorgeschlagen werden. Zu den flankierenden Unterstützungsleistungen gehören in Folge die Beratung der nominierten Schülerinnen und Schüler und ihrer Erziehungsberechtigten, im Anschluss dann die intensive pädagogische Betreuung und fachliche Begleitung durch die Lehrkräfte der LMS.

NOCH
FRAGEN?