Fachbereich Deutsch und Darstellendes Spiel

Das Fach Deutsch wird durchgehend von Klasse 5 bis 10 in allen Schulzweigen im Klassenverband unterrichtet.
Im Hauptschulzweig finden schriftliche Abschlussprüfungen in den Jahrgängen 9 und 10 statt, im Realschulzweig im Jahrgang 10. Es werden in möglichst vielen Jahrgängen und für alle Schulformen zusätzliche Lerntreffs im Nachmittagsprogramm angeboten, um unsere Schülerinnen und Schüler individuell zu fördern und auf die Abschlussprüfungen vertiefend vorzubereiten.

lise-meitner-schule-moordeich-bremen-gymnasium-ganztag-realschule-hauptschule-6

Besonders erwähnenswert ist im Zusammenhang mit dem Fach Deutsch unsere Leseoase, ein eigens zur Leseförderung und zum Lesen vorgesehener Raum, der nicht nur für den Unterricht genutzt wird. Während des Unterrichts werden die DeutschlehrerInnen hier von einer weiteren Betreuungskraft unterstützt. Die Leseoase steht den Schülerinnen und Schülern in den großen Pausen offen. Unsere LeseOase ist ein Leseraum mit einem bereits ansehnlichen Bestand an Jugendbüchern und Jugendsachbüchern. Hier lässt sich nach Herzenslust stöbern, entdecken und in Ruhe schmökern. Damit das auch während der großen Pausen möglich ist, übernehmen Schülerinnen und Schüler, die das Bücherlesen gut finden, im Auftrag der Schülervertretung die Pausenaufsicht in der LeseOase.

Leseoase und Darstellendes Spiel

Mit ihrer besonderen Gestaltung und Ausstattung ist die LeseOase mehr als eine herkömmliche Schülerbibliothek oder ein schlichter Aufenthaltsraum. Sie ist Ruhezentrum und Rückzugsort für alle Schüler, die gerne Bücher lesen oder einfach nur eine „Ruhepause“ einlegen möchten. So fügt sich die LeseOase in das Fachraumkonzept für den Ganztagsschulbetrieb an der LMS ein.
Selbstverständlich steht die LeseOase aber auch ganzen Klassen für eine Lese- oder Vorlesestunde während des Schulvormittags zur Verfügung.

Das Fach Darstellendes Spiel ist in allen drei Schulzweigen Bestandteil des Unterrichts, entweder im Wahlpflichtbereich oder in den Profilen. Im Hauptschulzweig wird Darstellendes Spiel im 8. Jahrgang als eigenständiges Fach in Teilgruppen halbjährlich unterrichtet. Im 10. Jahrgang des Gymnasiums ist das Fach in das gesellschaftswissenschaftliche Profil eingebunden.

Der Wahlpflichtbereich Darstellen und Gestalten ist eines von drei Wahlangeboten für die Schülerinnen und Schüler des 6. bis 8. Jahrgangs des Realschulzweigs. Hierbei handelt es sich um eine Kooperation der Fächer Kunst, Textiles Gestalten und Darstellendes Spiel.

Einige der genannten Kurse bringen selbst entwickelte Stücke im Laufe des Schuljahres in einer Art Theaterwerkstatt im Forum zur Aufführung. Interessierten Zuschauergruppen (z.B. Eltern, Klassenkameraden) wird dabei die Möglichkeit geben, einen Einblick in das Fach zu gewinnen.

Als Kooperationspartner können wir hier das Bremer Theater nennen, das uns bei Bedarf und passenden Themenfeldern mit Theaterpädagogen unterstützt.

lise-meitner-schule-bremen-gymnasium-hauptschule-realschule

Deutsch & DS:

Claudia Dubuisson
dubuisson@kgs-moordeich.de

NOCH
FRAGEN?