Prävention

Schulische Präventionsarbeit an der Lise heisst:

Wir möchten, dass unsere SchülerInnen

  • in ihrer sozialen und emotionalen Lebenskompetenz gestärkt werden
  • gesund und eigenständig sind
  • Süchten widerstehen können
  • empathisch und gewaltfrei handeln
  • für einander einstehen
  • den Mut haben sie selbst zu sein
  • reflektieren können
  • um Auswege und Hilfsangebote wissen.

Zu verschiedenen Themenbereichen und auf unterschiedlichen Ebenen werden unsere SchülerInnen während ihrer Zeit an der LMS mit präventiven Workshops, Theaterstücken, Thementagen, Vorträgen etc. begleitet. Dabei bewegen wir uns thematisch in der

Suchtprävention, Gesundheitsförderung und Gewaltprävention:

lise-meitner-schule-bremen-gymnasium-hauptschule-realschule

Kontakt

Nina Conrad
Didaktische Leiterin
an der Lise-Meitner-Schule
conrad@kgs-moordeich.de

Jahrgang 5:

Sicher in sozialen Netzwerken

Jahrgang 6:

Obst- und Gemüsetag (Gesunde Ernährung)

Jahrgang 7:

Mobbingprävention „Wir sind stark“
Thementag Rauchen
Workshop zur Herzgesundheit

Jahrgang 8:

„Wilde Bühne“ (Alkoholismus)
Thementag Alkohol

Jahrgang 9:

Workshop „Nahaufnahme“ (Drogenabhängigkeit)

Jahrgang 10:

Alkoholmissbrauch und seine Folgen im Straßenverkehr

Weitere Angebote mit präventiven Charakter

Jahrgang 7-10:
Kinderbetreuung: „Babysitter-Diplom“

Jahrgang 9:
Babybedenkzeit

Jahrgang 10:
Schuldenprävention

monatliche Polizeisprechstunde

Die Lehrkräfte und unser Sozialpädagoge Herr Sagemann werden hierbei von Experten, dem Polizeikommissariat Weyhe, dem LandFrauenVerein Stickgras/Stuhr, ehemaligen Süchtigen und Betroffenen unterstützt.

Starke SchülerInnen brauchen auch starke Erziehungsberechtigte – Darum bieten wir zu wechselnden Themen Infoabende für Interessierte an, wie z.B. zu den Themen Online-Spiele, Soziale Netzwerke und Smartphones.

NOCH
FRAGEN?