BUNDESWETTBEWERB FREMDSPRACHEN 2019

Am 24.1.2019 fand der jährliche Bundeswettbewerb Fremdsprachen statt. 23 Schüler*innen der Lise-Meitner-Schule aus den Jahrgängen 9 und 10 haben am Einzelwettbewerb SOLO teilgenommen. Die Aufgaben bestanden darin, ein Video in der gewählten Wettbewerbssprache (20x Englisch, 2x Französisch, 1x Spanisch) zu erstellen und am Wettbewerbstag in drei bis vier Stunden anpruchsvolle schriftliche und mündliche Aufgaben zu bearbeiten. Hier kam es auf Ausdrucksfähigkeit, Grammatik und Vokabelwissen, aber auch auf sprachliche Kreativität an. Am 15.5.2019 wurden insgesamt 46 Landessieger der Regionalabteilung Hannover ausgezeichnet. Schüler*innen der LMS erhielten 11 Auszeichnungen. Sie erzielten einen 1. Platz (von insges. 4), vier 2. Plätze (von insges. 9) und und sechs dritte Plätze (von insges. 33). Mit fast ¼ aller Auszeichnungen im Einzelwettbewerb wurde zum 3. Mal in Folge (7 Preisträger in 2017, 11 Preisträger in 2018) ein wirklich herausragender Erfolg erzielt, der in Niedersachsen seinesgleichen sucht. Mit Jolina Quast aus dem 9. Jahrgang ist es erstmalig einer Lise-Meitner-Schülerin gelungen, einen der überaus raren Preise im Fach Französisch zu erringen. Zu verdanken ist der Erfolg der konsequenten Förderung von Sprachbegabungen und Sprachtalenten an der Lise-Meitner-Schule dem Einsatz engagierter Kolleg*innen.

Die Preisträger sind:
1. Platz Elisa Gluschke (G10)
2. Platz Anna Kauf (G10), Platz Sina Milster (G10), Antonia Müller (G10), Lilja Ziemann (G10)
3. Platz Kjell Hakim (G10), Sarah Kramer (G9), Theresa Matiszick (G9), Jolina Quast (G9), Lena Rust (G10), Emily Wanzek (G10)